Kurse 2018


"E-Learning-Kurs" für SBF Binnen und See

In Zusammenarbeit mit dem Delius-Klasing-Verlag bieten wir einen „E-Learning-Kurs“ für den Sportbootführer-schein Binnen und See an.

Der E-Learning Kurs steht Ihnen für die Dauer von 8 Wochen online zur Verfügung, so dass Sie, wann immer Sie Zeit und Lust haben, mit dem Lehr- und Lernstoff beginnen und arbeiten können. Unter diesem Link können die Onlinekurse direkt gebucht werden:

Hier entlang zum Bootsführerschein e-Learning-Kurse / Zur Kursbuchung


Die Yachtschule Mardorf steht Ihnen mit Rat und Tat als „Telefontutor“ zur Verfügung. Die Navigationsaufgaben für den SBF See bearbeiten wir dann gemeinsam an einem „Präsenzwochenende“ in der Segelschule am Steinhuder Meer.

Dabei können dann auch die noch offenen Fragen zum Lernstoff beantwortet werden. Außerdem werden wir an diesem Wochenende die Bootspraxis durchführen.

Die erforderlichen amtlichen Formalitäten erledigen wir für Sie.
 

 

Segelcamp mit Übernachtung und Verpflegung

Neben den seglerischen Aktivitäten werden wir auch erlebnispädagogische Inhalte und Spielformen an Land und auf dem Wasser anbieten.    

Preise hier

Haben Sie Interesse an einem SEGELCAMP für Ihren Soh oder Ihre Tochter, dann rufen Sie uns bitte an oder schreiben uns eine Mail. Bei ausreichender Teilnehmerzahl werden wir ein Segel-Ferien-Camp einrichten.

 

Ferienpass - Aktion

Ferienpass - Aktion    
1. Termin Opti Ferienpass 23. - 27.07.2018  ganztägig
2. Termin Jolle Ferienpass 30. - 03.08.2018  ganztägig

Anmeldung nur über die Stadt Neustadt aRbg !
 

 

Jolle

"Segeln lernen"
KOMPAKT - Gruppenkurse
 "Segeln lernen"         Wochenkurse        (Mo-Fr) "Segeln lernen"         Wochenkurse      (Mo-Fr)
 31.03. - 17.04.  (Ostern) 02.07. - 06.06. 06.08. - 10.08.
 28.04. - 01.05.  (1. Mai) 09.07. - 13.07. 13.08. - 17.08.
 10.05. - 13.05. (Himmelfahrt) 16.07. - 20.07.         20.08. - 24.08.
 19.05. - 21.05.  (Pfingsten) 23.07. - 27.07.         27.08. - 31.03.
 31.05. - 03.06. (Fronleichnam) 30.07. - 03.08.      und nach Vereinb.   

Kurszeiten täglich 09:30 - 12:30 Uhr oder 14:30 - 17:30 Uhr nach Absprache

In kleinen Gruppen von maximal 6 Segelschülern lernen Sie mit der Jolle umzugehen, Manöver zu verstehen, diese zu fahren und die Segel richtig einzustellen.
Mit diesem Kurs sind Sie bestens auf die Praxisprüfung für den Segel-Grundschein des VDS bestens vorbereitet.    

Details Segeln lernen

Preise hier

Jollen-Premiumkurs „Segeln lernen"

Ihre Vorteile:

1. Die Terminabsprache erfolgt individuell.
2. Wir bieten Ihnen in diesem Kurs das individuelle Betreuungsverhältnis von maximal 2 Segelschülern mit dem Segellehrer direkt an Bord der Jolle.
Mit diesem Kurs sind Sie für die Praxisprüfung für den Segel-Grundschein des VDS bestens vorbereitet.

Preise hier   

Opti

"Segeln lernen"
Opti Gruppenkurse
   
 14.04. - 17.04.              (Ostern) 27.06. - 01.07. 01.08. - 05.08.
29.04. - 01.05.                (1. Mai) 04.07. - 08.07. 08.08. - 12.08.
25.05. - 28.05.       (Himmelfahrt) 11.07. - 15.07. 15.08. - 19.08.
 03.06. - 05.06.           (Pfingsten) 18.07. - 22.07. 22.08. - 26.08.
 15.06. - 18.06.     (Fronleichnam) 25.07. - 29.08.  

Kurszeiten täglich von 09:30 bis 12:30 Uhr oder nach Vereinbarung

Ihre Tochter/Sonn lernt in einer kleinen Gruppe mit maximal sechs Kinder pro Segellehrer/in die Grundlagen des Segelns in Praxis und auch einwenig Theorie.

Der/die Segellehrer/in betreut und begleitet die Kinder je nach Wind- und Wettersituation vom Steg oder vom Motorboot aus und unterrichtet von dort.
Der Kurs kann mit der Prüfung zum VDS Segel Junior abgeschlossen werden.
Außerdem besteht die Möglichkeit, den DSV-Jüngstensegelschein abzulegen, der u.a. zur Teilnahme an Regatten berechtigt. 

Details Segeln lernen

Preise hier

Opti-Premiumkurs  „Segeln lernen“

Ihre Vorteile:

1. Terminabsprache individuell in Abstimmung mit Ihren Terminwünschen.     

2. Ihr Son Ihre Tochter lernt die Grundtechniken des Segelns - im exklusiven Betreuungsverhältnis von maximal 2    Kindern pro Segellehrer/in. Selbst auf den kleinen Opti-Jollen besteht die Möglichkeit, den /die Segellehrer/in            direkt an Bord zu haben.
Der Kurs kann mit dem VDS Segel Junior und / oder dem DSV-Jüngstensegelschein abgeschlossen werden.     

Preise hier   

Catamaran-Kurs „Segeln lernen“

Auf unserem TOPCAT  lernen Sie die Grundlagen des Cat-Segelns kennen.
Maximal 2 Segelschüler werden von einem/einer Segellehrer/in betreut, womit eine Premium-Betreuung gesichert ist. Das Ziel des Kurses ist, bestens vorbereitet in die Prüfung für den Catamaran-Grundschein des VDS zu gehen.

Kurse und Terminabsprache auf Anfrage.  

Details Segeln lernen

Preise hier
 

 

 Fortgeschrittenen Kurs „sportlich segeln“  (Catamaran und Jolle)

Sie haben bereits die Grundkenntnisse im Segeln und fühlen sich sicher auf dem Boot?
Sie wollen noch mehr vom Segeln kennen lernen? Dann ist das der richtige Kurs für Sie!

In einer Gruppe von maximal 6 Seglern lernen Sie  mit der „bunten Blase“, dem Spinnaker, umzugehen und im Trapez für den richtigen Gewichtstrimm zu sorgen.

Kurse und Terminabsprache auf Anfrage!

Preise hier
 

 

SKS

SKS-Ausbildungstörn VDS-Segelschein YACHT VDS-Segelschein YACHT
     
     

Preise hier.
 

 

Segeln lernen für „Spätentschlossene“

Es ist selten zu spät das Segeln lernen zu wollen; auf unserer "Hansdampf" (Neptun 22) kann das entspannt und ohne "krummen Rücken" auch im "reiferen Alter" noch mit Freude geschehen. Sprechen Sie uns an!

Kontakt hier!
 

Theorieausbildung SBF Binnen

Sportbootführerschein 'Binnen' (SBF-Bin)

Amtlicher Führerschein zum Befahren sämtlicher Binnengewässer (Flüsse, Kanäle, Seen),
soweit diese der Binnenschifffahrtsstraßenordung unterliegen.

Vorraussetzungen:
Segelschein: Mindestalter 14 Jahre Motorbootschein: Mindestalter 16 Jahre

Details SBF Binnen hier

Preise hier

 

Theorieausbildung SBF See

Sportbootführerschein 'SEE' (SBF-See)

Amtlicher Führerschein zum Befahren der Seestraßen und Seeschifffahrtsstraßen im Küstenbereich bis zur 3-Seemeilen-Grenze.

Dieser Schein ist gleichzeitig Vorraussetzung für den Erwerb aller nachfolgenden Bootsführerscheine.

Vorraussetzungen:
Sportbootführerschein SEE: Mindestalter 16 Jahre

Details SBF See hier

Preise hier

 

Sportküstenschifferschein

Sportküstenschifferschein (SKS)

Freiwilliger amtliche anerkannter Bootsführerschein für Segel- und Motoryachten mit denen die Küstengewässer bis zur 12-Seemeilen-Grenze befahren werden können. Vorraussetzung für den Erwerb dieses Scheins ist der Sportbootführerschein SEE.


Neben der theoretischen Prüfung wird eine praktische Prüfung durchgeführt, die auf See stattfindet. Bis zu dieser Prüfung müssen mind. 300 sm auf See als praktische Erfahrung durch einen „Seemeilennachweis" belegt werden.


Zur Vorbereitung auf die praktische Prüfung werden Ausbildungstörns mit anschließender Prüfung in verschiedenen Revieren angeboten.

Vorraussetzungen:
Sportküstenschifferschein SKS: Mindestalter 16 Jahre Kombination Sportbootführerschein SEE und Sportküstenschifferschein

Es wird empfohlen beide Scheine als Kombination zu wählen, da ein großer Teil des Lehr- und Lernstoffs sowie der Prüfungsfragen identisch sind. Sie sparen Zeit und Kosten.

Details SKS hier

Preise hier

 

Funkzeugnisse

Amtliche bzw. amtlich anerkannte Erlaubnis zum Bedienen und Beaufsichtigen einer Schiffsfunkstelle  auf Binnenschifffahrtsstraßen. International und unbefristet gültig. UBI.

Amtliche Berechtigung zur Ausübung des Seefunkdienstes im weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) für UKW (Reichweite bis ca. 35 sm) auf Sportbooten. International und unbefristet gültig. SRC.

Amtliche Berechtigung zur uneingeschränkten Ausübung des Seefunkdienstes im GMDSS für UKW, GW, KW und Seefunk über Satelliten auf Sportbooten. International und unbefristet gültig. LRC.

Details Funkzeugnisse hier

Preise hier

 

Terminänderungen vorbehalten. Die Buchung der Kurse ist ab sofort möglich:
per E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0171-6262542 od. 0228 222780.

Die Segelschule behält sich vor, Kurse abzusagen. Dies kann aufgrund von Wetterverhältnissen, Krankheit oder geringer Teilnehmerzahl geschehen. In jedem Fall wird ein Alternativtermin angeboten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Segeln ein Natursport und damit von vielerlei äußeren Faktoren abhängig ist. Bei schwierigen Wind und Wetterverhältnissen wird nicht gesegelt!